Nicht nur Bäume sind ein wichtiger Teil fürs Klima, unsere Meere sind ebenfalls vom Klimawandel betroffen. 

Unsere Meere versinken im Müll

80 Prozent der Meeresverschmutzung entsteht an Land, darunter zählen Dünger, Pestizide, Chemikalien oder Plastik. Über Flüsse und Kanäle gelangen sie ins Meer oder werden sofort ins Meer gekippt.

Jede Minute gelangt ein Müllwagen voll mit Plastik in unsere Meere. Es hat eine fatale Auswirkung auf das Ökosystem der Meeresbewohner 

Bäume sind ein wichtiger Teil unserer Pflanzenwelt. Sie helfen die Luft, die wir atmen, zu reinigen. Durch ihre Blätter und Rinde nehmen sie schädliche Schadstoffe auf und geben sauberen Sauerstoff ab. Gesunde, starke Bäume wirken als Kohlenstoffsenken, gleichen Kohlenstoff aus und reduzieren die Auswirkungen des Klimawandels. Zudem spielen Bäume eine Schlüsselrolle bei der Erfassung von Regenwasser und der Verringerung des Risikos von Naturkatastrophen wie Überschwemmungen und Erdrutschen. Ihre komplizierten Wurzelsysteme wirken wie Filter, entfernen Schadstoffe und verlangsamen die Wasseraufnahme im Boden. Ein einziger Baum kann hunderte von Insekten-, Pilz-, Moos-, Säugetier- und Pflanzenarten beherbergen.

Wenn wir Abfälle nicht fachgerecht entsorgen, landen sie früher oder später in unseren Meeren. Besonders Plastik ist eine große Bedrohung für die Tierwelt der Meere, da das Material nicht biologisch abbaubar ist und immer wieder in den Mägen von Möwen, Walen und anderen Tieren gelangt. Der Abfall kann allerdings auch wieder ans Land zurück geschwemmt werden und somit Stände und andere Küstengebiete verschmutzen. Jahr für Jahr gelangen schätzungsweise 4,8 bis 12,7 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Meeren. Zusätzlich gelangt Mikroplastik in die Gewässer und die Ozeane.

Wie entsteht Mikroplastik?
Mikroplastik entsteht durch den Abrieb von Autoreifen, beim Waschen von Kunststofftextilien oder durch den Zerfall von Plastikmüll.

Weitere Müll Produzenten…

Eine weitere Quelle von Abfällen in den Meeren sind Fischerboote. Sehr oft verlieren Fischer auf hoher See ihre Fangnetze oder werfen sie einfach weg. Darin verheddern sich sehr schnell Wale, Delfine und andere Meeressäuger und ertrinken qualvoll.

 

Da gab es wohl ein Fehler meinerseits, ich arbeite tatsächlich für die Firma "Wessendorf Systembeschichtungen" allerdings ist die Firma in mehrere Firmen unterteilt, in der Lehre war ich direkt bei Wessendorf angestellt. Seitdem ich ausgelernt bin wurde ich in die PHG versetzt, vom Arbeitsverhältnis ändert das eigentlich nichts. Arbeite trotzdem für die Hauptfirma, ist ja einfach nur aufgeteilt, um finanziell auf der sicheren Seite zu sein.

Habe ihnen sonst einmal eine Abrechnung von meiner Lehre mit reingepackt "leider älter als 2 Monate dient aber auch nur für die Bestätigung"

Ich entschuldige mich vielmals für dieses Missgeschick, bei Rückfragen gerne nochmal per Mail oder Post melden

Liebe Grüße
Mike B

Unsere Produkte sind darauf ausgelegt beim Verkauf etwas für die Umwelt zu tun. Mit jedem verkauften Produkt pflanzen wir von Plant4Forest je nach Baumart bis zu 9 Bäume. Zusätzlich spenden wir für jedes Produkt 1€ vom Erlös an OneTreePlanted, die von dem Geld ebenfalls einen Baum in Australien oder Afrika pflanzt. Somit pflanzt du bis zu 10 Bäume mit dem Kauf eines unserer Produkte.

Unsere Produkte sind darauf ausgelegt beim Verkauf etwas für die Umwelt zu tun. Mit jedem verkauften Produkt pflanzen wir zum Beispiel 3 Bäume oder befreien unsere Meere vom Plastik. Aber auch der Artenschutz wird damit unterstützt. Du fragst dich wie es funktioniert? Ganz einfach! 

Für unsere Treeshirt setzen wir sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit, daher bestehen unsere Treeshirts zu 100% aus Bio-Baumwolle und werden in Deutschland hergestellt. Von der Herstellung bis hin zum Versand läuft alles Klimaneutral.

Für unsere Kleidung setzen wir sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit, daher achten wir auch darauf das wir nur 100 % Bio-Baumwolle in unser Sortiment mit aufnehmen. Von der Herstellung bis hin zum Versand läuft alles klimaneutral.

Durch den Verkauf unserer Kleidung ermöglicht ihr es uns die Pflanzung von bis zu 10 Bäumen je Produkt. Die Pflanzung der Setzlinge übernehmen größtenteils wir. Von der Keimung bis zum Setzling ist es allerdings meist ein weiter Weg. Durch die tägliche Pflege unserer Setzlinge garantieren wir das Überleben dieser. Besonders achten wir auf eine biologische Schädlingsbekämpfung um dem Baum ein problemloses Wachsen zu ermöglichen. Die Setzlinge werden bis zu 3 Jahre von uns gepflegt und versorgt, bis sie schließlich in einer unserer örtlichen Wälder weiterwachsen.

Durch den Verkauf unserer Produkte ermöglicht ihr es uns, der Natur etwas zurückzugeben. Sei es das Pflanzen von Bäumen, Plastik aus den Meeren fischen oder der Artenschutz in der Tierwelt. Und das nur, indem ihr unsere Kleidung tragt. Es könnte simpler nicht sein. Dabei unterstützen wir nicht nur den Klimaschutz, sondern schaffen zugleich noch Arbeitsplätze und ein freundlicheres Klima zwischen Mensch und Tier. Es ist noch einiges mehr geplant, daher hoffen wir auf eure Unterstützung im Kampf gegen den Klimawandel!
 

Corona hat, uns glaube alle sowohl finanziell als auch physisch fertig gemacht.

PROJEKTE VON
NABU

Wir von Plant4Forest unterstützen zudem noch andere Organisationen dabei etwas fürs Klima und die Umwelt zu tun. Dazu zählen Organisationen wie NABU, die sich im Großen und Ganzen für den Tierschutz einsetzen, aber auch der WWF die ähnliches bezwecken.

NABBBBBBUUUUU
^^^^^^^^^^^^